Home
Die Bewohner
Reiners Gemälde
Belohnungen
Feste
Was ihr nicht tun solltet
Gerüchte
Frisuren
K.K Lieder
Gartenpflege
Tom Nook
ACWW-Film
Freizeittipps mit Freunden
Verkleidungen
Animal Crossing, nicht nur für den Ds
Euer Lieblingsbewohner des Monats
Linkliste
Gästebuch
Umfragen
Login
 

20.Kapitel

20.Kapitel: Stress über Stess



Ich sehnte mich wieder mal nach Urlaub. Ein Hotel zu führen war doch nicht ganz so leicht.
Jetzt hatte der Bürgermeister wenigstens Karin als Köchin eingestellt. Ich wusste dass sie froh über den Job war, sie liebte Kochen.
Strolch war gerade mit den Bauarbeiten der Wohnsiedlung beschäftigt.Nicht mal er konnte mir jetzt helfen. Er sagte zwar immer, ich sollte aufhören wenn es mir zu viel wurde, aber ich tat es trotzdem nicht.
Ich gönnte mir eine kurze Pause auf dem Sofa in der Lobby.
Lotta und die anderen hatte ich schon Ewigkeiten nicht mehr gesehen, so kam es mir jedenfalls vor.
Es war 14 Uhr.
Eigentlich konnte ich jetzt sowieso einmal weggehen, bis 17 Uhr hatte ich ja theoretisch frei. Alle Gäste waren wandern oder in der Therme und Abendessen gab es erst später.
Ich zog mir eine Jacke über und beschloss Lotta und Bertram zu besuchen.
Ich klingelte an ihrem Haus, doch keiner machte auf.
"Wo sind die bloß?", fragte ich mich selber.
"Dann gehe ich halt ins Cafe, dort kann ich ja auch relaxen".
Ich sollte wirklich mal aufhören Selbstgespräche zu führen!
Im Cafe begrüßte mich Kofi freundlich.
Außer mir war nur Lotta dort.
"Hey Denise! Schon lang nicht mehr gesehen!", sagte Lotta freundlich.
"Ja momentan habe ich mit diesem Hotel viel Stress! Hätte ich es doch bloß nicht gekauft!"
"Nein, nein, das war die richtige Entscheidung und du wirst in Zukunft auch nicht mehr soviel Arbeit haben, denn ich fange als Zimmermädchen an".
"Wirklich jetzt? Warum erzählt mir das nur keiner? Bist du dir sicher du kommst damit zurecht?"
"Ja sicher, 8 Zimmer sind jetzt nicht gerade viel", Lotta zwinkerte mir zu.
"Dann sehen wir uns in Zukunft sowieso öfters. Wo arbeiten Bertram udn Toni jetzt?"
Lotta überlegte nicht lange.
"Toni arbeitet auch in der Gemeinde wie Strolch und Bertram ist Lehrer."
"Aha und die restlichen?"
"Lupa, Lupo und Weber bewirtschaften bald die Jesolo Alm, ich glaube die kommen damit schon zurecht, auch wenn es viele Streitereien geben wird", Lotta lachte.
"Das könnte gut möglich sein wenn Weber mit von der Partie ist!", lachte ich.
"So ich werde jetzt gehen müssen", sagte mich mit einem Blick auf die Uhr.
"Freizeit vergeht immer am schnellsten!", sagte Lotta.
"Da hast du Recht, tschüss, bis nächste Woche wenn du bei uns anfängst!"
Ich schaute nochmal zurück. Lotta winkte und sagte ebenfalls bye.
Dann verließ ich das Cafe.
Ich wusste nicht, dass nächste Woche die spannenste Woche meines Lebens sein würde.

Seit 1.Jänner 2010 waren schon 23826 Besucher hier!
 
Umfrage


Lieblingsbewohner im März?
Gustav
Olivia
Tom Nook

(Ergebnis anzeigen)


 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=